DER ARCHE-FONDS

Der Arche Fonds finanziert jährlich eine Woche ärztlich begleitete Ferien für Familien mit krebskranken Kindern der Universitätsklinik für Kinderheilkunde des Inselspitals Bern. Während der Behandlung einer Krebserkrankung ist eine übliche Ferienplanung oft kaum möglich, weshalb dieses Angebot geschaffen wurde. Die Ferienwoche wurde ursprünglich von Pflegefachfrauen der Kinderonkologischen Abteilung und Patienteneltern initiiert. Die Begeisterung bei Familien und Spitalteam war so gross, dass die Ferienwoche seit 1991 als feste Tradition verankert ist und alljährlich durchgeführt wird. Sie ist unter dem Namen «Arche-Ferien» allen zum Begriff geworden.

Damit dieser Ferientraum auch für finanziell schwach gestellte und durch Mehrkosten ohnehin stark belastete Familien nicht unerfüllt bleibt, wurde 1995 der «Arche Fonds» gegründet, aus dem das Ferienlager finanziert wird. 1998 wurde das Fondsziel um die Musiktherapie bei krebskranken Kindern der Universitätskinderklinik für Kinderheilkunde Bern erweitert.

Falls Sie uns in unserem Bemühen unterstützen wollen, bitten wir um Ihren Beitrag:
BEKB, Berner Kantonalbank AG
3001 Bern
Kto. CH28 0079 0020 0800 0426 7
PC 30-106-9 (BEKB)
Insel Gruppe AG
Inselspital, Stiftungen und Fonds
Freiburgstrasse 18
3010 Bern
Zahlungszweck: FAE

Kontaktperson Spenden: Frau Rita Aeschlimann, Tel. 031 632 91 79